13.04.2018

Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle AWO Berlin in Friedrichtshain-Kreuzberg

sucht ab 15. Juni 2018 eine/n Schuldner- und Insolvenzberater/in (m/w) in Vollzeit


Diese Anzeige wurde auch in unserem BAG-Newsletter veröffentlicht.

Wir suchen eine / einen

Mitarbeiterin / Mitarbeiter

für die Beratung überschuldeter Menschen in unserer staatlich anerkannten Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg in Vollzeit oder Teilzeit voraussichtlich ab 15.06.2018.

Zu Ihrem Aufgabengebiet gehört:

  • das Ermitteln der Gesamtschulden und der Lebenssituation der Ratsuchenden,
  • die Krisenintervention / Existenzsicherung im Notfall,
  • die Finanz- und Haushaltsberatung,
  • die psychosoziale und pädagogisch-präventive Beratung,
  • die Erarbeitung von Sanierungsstrategien einschließlich Insolvenzverfahren
  • sowie die Mitarbeit im trägereigenen QM-Verfahren.

Wir erwarten:           

  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Rechtswissenschaft oder vergleichbarer Studiengänge,
  • Grundkenntnisse der Schuldnerberatung,
  • Einsatzbereitschaft, Empathie, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • sowie idealerweise einschlägige Berufserfahrung

Wir bieten:

  • eine gründliche Einarbeitung und ein freundliches Team,
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit,
  • Bezahlung nach AWO-Tarif
  • sowie regelmäßige Fortbildungen

Für Rückfragen steht Ihnen die Leiterin der Beratungsstelle Frau Susanne Wilkening zur Verfügung: inso(at)awo-spree-wuhle(dot)de

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 15.05.201 an AWO Berlin Spree-Wuhle e.V., z. H. Herrn Ricardo Fonseca, Rigaer Str. 55b, 10247 Berlin oder an r.fonseca(at)awo-spree-wuhle(dot)de

Belinda Wulf
Verwaltung
Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Berlin Spree-Wuhle e.V.
Schuldner- und Insolvenzberatung
Yorckstraße 4-11, 10958 Berlin

Tel.: 030 902 98 36 94
Fax: 030 902 98 36 96
E-Mail:   inso(at)awo-spree-wuhle(dot)de
Internet: http://www.awo-spree-wuhle.berlin