24.02.2017

Stephan-Kommission geht mit eigener Webseite online


In der Stephan-Kommission sitzen Vertreter von Schuldnerberatungen und Gläubigern – sowohl aus der Privatwirtschaft als auch von der öffentlichen Hand – gemeinsam an einem Tisch. Normalerweise verfolgen sie unterschiedliche Interessen. Doch in der Kommission verfolgen sie ein gemeinsames Ziel: die Stärkung außergerichtlicher Schuldenregulierungen. Im gemeinsamen Dialog erarbeiten sie dazu konkrete Vorschläge. Die BAG-SB beteiligt sich seit der Gründung als Mitglied in der Kommission und vertritt dort die Interessen und Sichtweisen der Schuldnerberatung.

Seit heute präsentiert die Kommission ihre Vorschläge auf einer eigenen Webseite der Öffentlichkeit. Unter www.stephan-kommission.de finden sich unter anderem eine Sammlung von Fachartikeln sowie viele Hintergrundinformationen über die Beweggründe für ihre Vorschläge. Aktuell arbeitet die Kommission an einer Gesetzesinitiative zur Stärkung des Schuldenbereinigungsplanverfahrens, der ersten (Vor-)Stufe des gerichtlichen Insolvenzverfahrens.

Inhaltliche Anregungen und Rückmeldungen aus der Praxis sind jederzeit willkommen und werden gerne in die Gespräche der Kommission eingebracht.