13.06.2018

BAG-SB Fachkräfte-Workshop: Beratungsziel Entschuldung?

Stuttgart, Mittwoch, 13. Juni 2018


Zielgruppe:

Schuldner- und Insolvenzberatungskräfte

Inhalt:

Fachliche Reflexion und Diskussion des eigenen Tagesgeschäfts und Beratungsansatzes.

Standortbestimmung: Wessen Beratungsziel ist die Entschuldung? Muss dieses Ziel immer
unbedingt erreicht werden? Mögliche Abweichungen z.B. bei:

  • Ratsuchenden (z.B. alternatives Ziel Wohnungssuche, das aber wegen der Schulden nicht erreicht werden kann)
  • Berater_innen (z.B. aufgrund der Einschätzung, dass Entschuldung eine zu große Hürde für Ratsuchenden darstellt und ein „Leben mit den Schulden“ die passendere Option wäre)
  • Behörde (z.B. alternatives Ziel Wiedereingliederung in Arbeitsmarkt)

Methodische Reflektion zum Beratungsverlauf und Dimension der jeweiligen Entscheidungen:

  • Zielvereinbarungen
  • Briefkopf der Beratungsstelle versus Klientenschreiben
  • Zahlungsvereinbarungen und Pfändungsgrenzen
  • Bedeutung der Forderungsüberprüfung
  • Umgang mit "beratungsresistenten" Klient_innen und "unnachgiebigen" Kooperationspartnern
Termin:           

Mittwoch, 13. Juni 2018, 10.00 – 17.00 Uhr

Ort:                  

Evangelische Diakonissenanstalt Stuttgart, Rosenbergstr. 40

Kosten:

110€ für Mitglieder der BAG-SB
130€ für Nicht-Mitglieder
inklusive Getränke und Mittagsimbiss

Anmeldefrist:

16. Mai 2018 (4 Wochen vor Veranstaltung)

Referent:

Wolfgang Schrankenmüller, Dipl. Soz., Dipl. Sozialarbeiter, ehem. Leiter der Zentralen Schuldnerberatung Stuttgart