17.05.2018

BAG-SB Fortbildung: (Digitale) Aktenführung und Datenschutz in der Schuldnerberatung

Kassel, 23. und 24. Mai 2018


Zielgruppe:

Leitungskräfte, Beraterinnen und Berater, Datenschutzbeauftragte bzw. -zuständige und IT-Beauftragte

Inhalt:

Beim Stichwort Datenschutz in der Schuldnerberatung denken wir meist an SCHUFA und Auskunfteien, Insolvenzbekanntmachungen.de, Achtung Pleite und Spamnachrichten von unseriösen Kreditanbietern. Doch wie steht es um den Schutz der Daten von Ratsuchenden und Mitarbeitenden in den eigenen Beratungseinrichtungen?

Am 25.05.2018 tritt die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Kraft, die zusammen mit dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) die neue rechtliche Grundlage bildet. Das Einhalten der Vorschriften fällt zunächst in den Verantwortungsbereich der Einrichtungsleitungen und gehört nicht nur zu den Aufgaben Datenschutzbeauftragten, sondern zu den sog. beruflichen Nebenpflichten aller Mitarbeitenden.

Was sollten Leitungen und Beratungskräfte wissen?

  • Definition "personenbezogene Daten"
  • Notizen in der Papierakte, Speicherung auf eigenem Rechner, Beratungsstellenserver oder in der Cloud: Besonderheiten, Vorsichtsmaßnahmen, Vertragsgestaltung mit externen Anbietern
  • Wann braucht es eine_n Datenschutzbeauftragte_n und nach welchen Kriterien wird dieser ausgewählt? Muss jede Beratungsstelle eine_n eigene_n Beauftragte_n benennen? 
  • Welche Vorgaben machen InsO und AGInsO? 
  • Überprüfung des Zwecks der Datenerhebung, -verarbeitung und -weitergabe
  • Aufbewahrungs- und Löschfristen
  • Einwilligung und Rechte der Betroffenen

Was ändert sich mit der DSGVO ab Mai 2018?

  • Grundzüge der DSGVO
  • erweiterte Dokumentationspflichten
  • "Datenschutzfolgenabschätzung"
  • Anpassungsbedarf bei Verträgen zu Auftragsdatenverarbeitung mit externen Anbietern
  • Bußgelder und Verstöße

Ziel ist es, dass die Teilnehmenden lernen, den konkreten Handlungsbedarf vor Ort einzuschätzen, Prioritäten zu setzen und die nächsten Schritte zu planen, sowie Handlungsempfehlungen für die einzelnen Beratungskräfte zu geben zur Sicherstellung des Datenschutz in der Einrichtung. 

Hinweis: Technische Fragen, z. B. zur verwendeten Software der einzelnen Beratungsstellen werden nicht in dieser Fortbildung behandelt. 

Datum und Uhrzeit:

Mittwoch, 23. Mai 2018 um 11:00 Uhr bis Donnerstag, 24. Mai 2018 um 16:00 Uhr

Ort:

Kulturbahnhof Kassel, Rainer Dierichs Platz 1, 34117 Kassel (direkt im Hauptbahnhof Kassel)

Kosten:

210 € für Mitglieder der BAG-SB
260 € für Nicht-Mitglieder
inklusive Getränke und Mittagsimbiss

Anmeldefrist:

Montag, 30. April 2018 (4 Wochen vor der Veranstaltung)

Referentin:

Corinna Gekeler, Zertifizierte Fachkraft für Datenschutz und Dozentin, Wellenlängen Berlin