26.03.2019

BAG-SB und LAG Sachsen-Anhalt Fortbildung: Ein Jahr DSGVO – Wie sieht es mit der Umsetzung in den SB-Stellen aus?

Halle, Dienstag, 26. März 2019


Zielgruppe:

Datenschutzbeauftrage von Schuldnerberatungsstellen, Leiter der Stellen, Zuständige für den Datenschutz

Inhalt:

In dieser Fortbildung geht es um die Umsetzung der Datenschutzgesetze in der Schuldnerberatung. Im Mittelpunkt stehen die spezifischen Herausforderungen wie etwa geschützte Kommunikationswege, die Rechtsgrundlagen zur Datenerhebung und -verarbeitung mit Ratsuchenden und Gläubigern, dem Führen der Verzeichnisse von Verarbeitungstätigkeiten und weiteren Anforderungen durch die DSGVO und das BDSG.

Es besteht die Möglichkeit,

•      Wissen zu vertiefen,

•      Maßnahmen und Verfahrensweisen zu überprüfen,

•      Standards zu benennen,

•      auf Schwachstellen aufmerksam zu werden,

•      Prioritäten setzen zu lernen und

•      die eigenen Aufgaben und Verantwortlichkeiten zu klären.

 

Die teilnehmenden Leitungs- und Fachkräfte sowie Datenschutzbeauftragte*n können die in ihren Arbeitszusammenhängen geltenden Verfahrensweisen, Datenschutzerklärungen, Einverständniserklärungen bzw. Einwilligungen usw. im kollegialen Austausch einbringen.

Hinweis: Technische Fragen, z. B. zur verwendeten Software der einzelnen Beratungsstellen werden nicht in dieser Fortbildung behandelt.

Termin: 

Dienstag, 26. März 2019 von 10h bis 17h 

Ort: 

Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle der VZ, Steinbockgasse 1, 06108 Halle 

Kosten: 

130 Euro für Mitglieder der BAG-SB und der LAG Sachsen-Anhalt

160 Euro für Nichtmitglieder

inkl. Getränke und Mittagsimbiss

Referentin: 

Corinna Gekeler, zertifizierte Fachkraft für Datenschutz, Dozentin, Wellenlängen Berlin 

Anmeldungen: 

Anmeldungen nehmen wir gerne entgegen bis zum 26. Februar 2019 unter http://www.bag-sb.de/berater/veranstaltungen/ oder direkt an verwaltung(at)bag-sb(dot)de