27.05.2019

InFobiS: Einführungsseminar Die Immobilie in der Krise

Berlin, 27. bis 29. Mai 2019


Inhalt

"In der Praxis begegnen einem mit schönster Regelmäßigkeit das überschuldete Einfamilienhaus oder die Schrottimmobilie als "Altersvorsorge" neben anderen - teils auch skurrilen - Formen des Immobilienbesitzes. Auch der Treuhänder im Insolvenzverfahren blickt mit höchstem Interesse auf jegliche Form von Immobilie, um diese dann jedoch möglicherweise nicht einmal mit spitzen Fingern anzufassen, da selbst für ihn die finanziellen Risiken zu hoch sind. Vom Grundbuch über den Kaufvertrag, die Finanzierung bis hin zur Zwangsversteigerung vermitteln wir Ihnen in unserem regelmäßig angebotenen Einführungsseminar (3 Tage = 24 Unterrichtsstunden) hilfreiche Grundlagen für die Beratung überschuldeter Haus- und Wohnungseigentümer. Mit einer großen Fallstudie wird die notwendige Theorie abgerundet und für den Berater anwendbar." (Quelle: InFobiS Webseite)

Zielgruppe

Beratungskräfte aus spezialisierten oder integrierten Schuldnerberatungsstellen

Termin

 27. bis 29. Mai 2019 (jeweils 8 Unterrichtsstunden) 

Ort

Familienzentrum Heiligkreuz-Passion

Nostitzstr. 6-7

10961 Berlin-Kreuzberg

Preis

395,00 EUR plus Übernachtung/Verpflegung

Dozierende

Dirk Meißner und Martin Schüßler

 
Anmeldung

Kursnummer SB 9.19 über die Webseite von InFobiS

Veranstalter:

InFobiS

Diakonisches Institut für Information, Fortbildung und Supervision

Wilhelmstraße 115

10963 Berlin