20.03.2019

Paritäten NRW: Schuldner- und Insolvenzberatung - Zertifikatskurs

Dortmund, ab dem 20. März 2019 an 15 Terminen


Inhalt

Schuldnerberatung hat sich in den letzten Jahren zu einer wichtigen Querschnittsaufgabe in der sozialen Arbeit entwickelt. Ob in der Arbeit mit Alleinerziehenden, Jugendlichen, Familien, Suchtabhängigen, Straffälligen oder in anderen Bereichen - überall spielen Schuldenprobleme eine immer größere Rolle. Das Ziel von Schuldnerberatung ist es, ver- und überschuldeten Menschen bei der Bewältigung ihrer sozialen und finanziellen Probleme zu helfen und ihnen wieder neue Lebensperspektiven zu vermitteln.
Die vorhandenen Schuldner- und Insolvenzberatungsstellen verzeichnen im Durchschnitt mehrmonatige Wartezeiten. Vor diesem Hintergrund ist in den letzten Jahren das Interesse von Fachkräften aus allen Feldern der sozialen Arbeit gestiegen, sich selbst fundierte Kenntnisse anzueignen. Dadurch können sie Menschen mit einer Überschuldungsproblematik, soweit dies möglich ist, selbst beraten oder das Thema der Schuldenprävention in die eigene Arbeit integrieren.
Auch diejenigen Fachkräfte, die in einer spezialisierten Schuldnerberatungsstelle arbeiten und die für diese Aufgabe nicht ausgebildet wurden, wünschen sich eine fundierte Qualifizierung, in der parallel zu den praktischen Erfahrungen Systematik, Fachwissen und Handlungssicherheit vermittelt werden.
Im Zertifikatskurs "Schuldner- und Insolvenzberatung" bekommen Sie die Möglichkeit, sich in fünf aufeinander abgestimmten Modulen grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten für eine qualifizierte Schuldner- und Insolvenzberatung anzueignen und sich mit anderen Fachkolleginnen und -kollegen mit diesem Arbeitsschwerpunkt zu vernetzen. Zielgruppe sind Sozialarbeiter/-innen, Sozialpädagogen/-pädagoginnen und andere Fachkräfte aus Feldern der sozialen Arbeit sowie aus Schuldner- und Insolvenzberatungsstellen, Rechtsanwälte, die sich zu diesem Thema spezialisieren wollen, sowie Fachleute aus benachbarten Arbeitsfeldern. Der Kurs ist auch an Fachkräfte gerichtet, die an einem Einstieg in dieses Arbeitsfeld interessiert sind.

  • Ziele und Aufgaben von Schuldnerberatung
  • Existenzsicherung
  • Schuldenregulierung
  • Insolvenzberatung
  • Praxistraining
Ihr Nutzen

Bei erfolgreicher Beendigung des Zertifikatskurses können Sie qualifiziert in der Schulden- und Insolvenzberatung tätig sein, indem Sie:

  • Strategien und Verfahren der Schuldnerberatung entwickeln und analysieren,
  • die erworbenen rechtlichen Grundlagen systematisch anwenden und in den Beratungsprozess integrieren,
  • die Beratungsprozesse und die eigene Handlungspraxis professionell steuern, reflektieren und weiterentwickeln.
Dozent_innen
  • Margarethe Meyer, Dipl.-Sozialarbeiterin, Schuldnerberaterin
  • Christoph Zerhusen, Rechtsanwalt
Zeitraum und Dauer

an 15 Tagen im Zeitraum vom 20.03.2019 bis 13.09.2019. 

Die genauen Termine und Zeiten können Sie hier einsehen. 

Ort

Jugendherberge Dortmund, Silberstr. 24-26, 44137 Dortmund

Wenn Sie vor Ort übernachten möchten, wenden Sie sich bitte direkt an das Tagungshaus.

 

Kosten

2.050,00 EUR pro Person. Für Mitglieder im Paritätischen: 1850,00 EUR

Anmeldung

Über die Webseite der Paritätischen Akademie NRW

Kursnummer: 1925002, Anmeldeschluss ist am 16.01.2019 um 00:00h.  

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 20 Personen. 

 

 

Veranstalter

Paritätische Akademie LV NRW e. V.

Loher Str. 7, 42283 Wuppertal

 

Rückfragen (organisatorisch)

Ina Lückerath - Telefon: 0202 2822-230 - E-Mail: lueckerath@paritaet-nrw.org

Rückfragen (fachlich)

Tom Zimmermann - Telefon 0202 2822-234 - E-Mail: zimmermann-t(at)paritaet-nrw(dot)org