07.06.2021

BAG-SB: Schuld und Scham in der Beratung

Freiburg, 07. Juni 2021


Inhalt

Scham ist eine schmerzhafte Emotion, die in jeder Arbeit mit Menschen akut werden kann. Häufig wird sie jedoch übersehen, denn das Bewusstsein für die Scham ist weitgehend verloren gegangen. Sie wird häufig tabuisiert, selbst in Berufsfeldern, in denen täglich viel Scham ausgelöst wird. Dies hat schwerwiegende Auswirkungen, denn unbewusste Schamgefühle können zu (selbst)destruktiven Verhaltensweisen wie Trotz, Gewalt, Kontaktabbruch, Depression, Sucht u.a. führen.

Für alle, die mit Menschen arbeiten – im Gesundheits- und Sozialwesen, in Beratung und Pädagogik, für Führungskräfte u.v.a. - ist es wichtig, Scham zu erkennen und konstruktiv mit ihr umgehen zu können. Denn sie ist zwar schmerzhaft, hat aber auch positive Funktionen: Scham ist, nach Leon Wurmser, die Hüterin der Menschenwürde.

Um das Bewusstsein für diese Zusammenhänge zu fördern führt Dr. Stephan Marks seit vielen Jahren Fortbildungen über Würde und Scham durch, vorwiegend im deutschsprachigen Raum.

Zielsetzung: 

  • Sie werden ihre Kenntnisse darüber, was Scham ist, vertiefen und in Sprache umsetzen können.

  • Sie werden verstanden haben und erläutern können, wie Scham sich äußert.

  • Sie kennen die Haltung, mit der es vermieden werden kann, Menschen zu beschämen.

  • Was Menschen brauchen, wenn wir uns schämen, werden Sie anhand vieler Beispiele erläutert haben.

Termin

Montag, 07. Juni 2021, von 10.00 Uhr bis 17.15 Uhr (7 UE)

Ort

Veranstaltung: Caritas Akademie Freiburg, Wintererstr. 17-19, 79104 Freiburg (Hygienekonzept)

Übernachtung: MotelOne Freiburg, Friedrichring 1, 79098 Freiburg (COVID-19 Hinweise)

Sollte eine Ausrichtung als Präsenzveranstaltung nicht möglich sein, fällt die Veranstaltung aus. 

Kosten

Für Mitglieder der BAG-SB: 140 Euro p.P. (inkl. Übernachtung, wenn gewünscht)

Für Nicht-Mitglieder: 175 Euro p.P. (inkl. Übernachtung, wenn gewünscht)

Referent

Dr. Stephan Marks, Freiburg

Anmeldungen

Die Anmeldung ist bis vier Wochen vor der Veranstaltung möglich, d.h. bis 10. Mai 2021

Bitte nutzen Sie unser Anmeldeformular.

Veranstalter

Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung e.V. (BAG-SB), Veranstaltung P1258