24.02.2021

BAG-SB: Schuldenfrei nach drei Jahren – das neue Privatinsolvenzrecht

ortsunabhängig, 24. Februar 2021


Inhalt

Vor allem Geringverdiener*innen und Gelegenheitsjobber*innen können aufgrund der Corona-Einschränkungen ihre Rechnungen derzeit nicht zahlen. Doch was passiert, wenn die Schulden dauerhaft bestehen? Zum Jahreswechsel 2020/2021 wurden nun umfassende Änderungen im Privatinsolvenzrecht verkündet, mit denen eine gerichtliche Entschuldung schon nach drei (statt bisher sechs) Jahren möglich ist. Für viele Menschen bieten die neuen Regelungen die Chance, sich trotz der hohen Anforderungen des gerichtlichen Verfahrens langfristig zu entschulden.

In diesem zweieinhalbstündigen Webinar erfahren Mitarbeitende der Sucht-, Wohnungslosen-, Straffälligen-, oder Jugendhilfe, welche Änderungen konkret beschlossen wurden und erhalten Tipps, wie sie auf Gläubigerschreiben, Inkassoanrufe oder Gerichtsvollzieherbesuche ihrer Ratsuchenden reagieren können. Vorwissen im Insolvenzrecht ist nicht notwendig, es handelt sich um eine kurze und einführende Basisveranstaltung. 

Zielgruppe

Mitarbeitende in der Sucht-, Wohnungslosen-, Straffälligen-, oder Jugendhilfe und anderen sozialarbeiterischen Feldern 

Termin

Mittwoch, 24. Februar 2021 von 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr (2,5 UE)

Testlauf (Technik) am Montag, 22. Februar 2021 von 11.00 Uhr bis 11.30 Uhr 

Ort

Die Veranstaltung wird digital über die Plattform EDUDIP ausgerichtet. 

Technik

Die virtuelle Veranstaltung kann ohne besondere technische Voraussetzung ortsungebunden von jedem (Heim)Arbeitsplatz besucht werden. Die Veranstaltung ist so ausgerichtet, dass allein ein aktueller Browser (Google Chrome, Mozilla Firefox o.a.) zur Teilnahme ausreicht. Sie ist für alle Endgeräte optimiert. Sollten Sie sich via Video-Kommunikation einbringen wollen (statt nur per Chat zu tippen), bieten sich ein Headset sowie eine Kamera an. Beides ist jedoch keine Voraussetzung für die Teilnahme. Alle Informationen finden Sie in unserem Merkblatt.

Die von uns eingesetzte Plattform erfüllt alle deutschen und europäischen Datenschutzbestimmungen.

Preis

Für Mitglieder der BAG-SB: 50 Euro p.P.

Für Nicht-Mitglieder: 62,50 Euro p.P. 

Dozent

Roman Schlag, Caritasverband für das Bistum Aachen e.V.

Anmeldung

Die Anmeldefrist endet 2 Wochen vor der Veranstaltung, d.h. am 10. Februar 2021

Bitte nutzen Sie unser Anmeldeformular.  

Veranstalter

Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung e.V. (BAG-SB), Veranstaltung Nr. W1272