23.09.2021

BAG-SB und LAG Niedersachsen: Nachhaltige Schuldnerberatung - ökologisch, ökonomisch, sozial

verschoben auf 2022


Inhalt

Der Begriff "Nachhaltigkeit" umfasst originär drei Dimensionen: Ökonomie, Soziales und Ökologie. Während ökonomische und soziale Aspekte in unserer Beratungsarbeit schon immer einen hohen Stellenwert einnehmen, ist die ökologische Dimension bisher vielfach unbeachtet geblieben oder als schönes Nebenprodukt angesehen worden. Dabei ist es ganz leicht, ökologische Kriterien an das eigene Handeln anzusetzen und/oder gegenüber Ratsuchenden als Wertemaßstab anzubieten. 

In dieser Veranstaltung versorgt uns Thomas Bode nicht nur mit viel Input zum Thema Nachhaltigkeit, sondern nimmt uns auch mit auf einen ökologischen Stadtrundgang durch Göttingen. Wir lernen nachhaltige Projekte vor Ort kennen, mit denen seine Schuldnerberatungsstelle vor Ort kooperiert. Wir diskutieren, wie es möglich ist, Nachhaltigkeit in allen Dimensionen in den Beratungsprozess zu integrieren und die Abläufe unserer Beratungsstellen anzupassen. Und wir wollen Ideen sammeln, welche Ansätze in der Praxis sonst noch bundesweit ausprobiert werden können.

Termin

verschoben auf 2022, der genaue Termin wird noch bekanntgegeben

(ursprünglich geplant war Montag, 27. September 2021) 

Kosten

Für Mitglieder der BAG-SB oder der LAG Nds.: 140 Euro p.P. 

Für Nicht-Mitglieder: 175 Euro p.P. 

Referent

Thomas Bode, AWO Schuldnerberatungsstelle Göttingen

Anmeldungen

Eine Anmeldung ist erst für das Veranstaltungsjahr 2022 möglich. 

Veranstalter

Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung e.V. (BAG-SB), Veranstaltung P1264

in Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung Niedersachsen e.V. 

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit statt.