08.12.2020

FSB: SGB II in der Schuldnerberatung und Sozialen Arbeit - Eine Einführung

Bremen, 08. und 09. Dezember 2020


Inhalt

Ein Gesetz kommt nicht zur Ruhe. Nicht nur die durch Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts notwendig gewordenen Gesetzesänderungen, sondern auch die umfangreiche Rechtsprechung zur Auslegung der geltenden Vorschriften führen zu konkretem Beratungsbedarf in allen Bereichen der Sozialen Arbeit. Auch in der Schuldnerberatung ist es unerlässlich, die Grundzüge des SGB II zu kennen. Das Hauptaugenmerk soll auf die Ansprüche und Pflichten der Betroffenen gelegt werden. Damit ergeben sich folgende Schwerpunkte der Veranstaltung: " Grundlagen des SGB II - Klärung der Grundbegriffe " Anspruchsberechtigter Personenkreis " Zusammensetzung von Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften und Wohngemeinschaften " Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts - Regelsatz " Kosten der Unterkunft und Heizung " Bedarfe und Sonderbedarfe (z.B. Mehrbedarfe in besonderen Lebenslagen, z.B. für Alleinerziehende, Erstausstattung Wohnung und Kleidung und bei Geburt) " einzusetzendes Einkommen und Vermögen, " Auf- und Verrechnung von Leistungen, " Verhältnis zu anderen Leistungen " Konkrete Beispielrechnungen zur Höhe de Leistungen

Zielgruppe

Schuldnerberaterinnen und Schuldnerberater

Termin

08. und 09. Dezember 2020 jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr

Ort

Der Paritätische, Außer der Schleifmühle 55-61, 28203 Bremen

Preis

Mitglieder des FSB: 240 Euro

Nichtmitglieder des FSB: 336 Euro

Dozent

Rechtsanwalt Frank Lackmann (FSB-Bremen)

Anmeldung

Anmeldungen per E-Mail an das FSB unter info(at)fsb-bremen(dot)de