08.06.2022

Schuldner- und Insolvenzberatung im Treffpunkt Regenbogen

sucht für staatlich anerkannte Beratungsstelle einen Schuldner- und Insolvenzberater. (m/w/d)


Wir suchen für unsere staatlich anerkannte Beratungsstelle der Schuldner- und Insolvenzberatung im Treffpunkt Regenbogen Schuldner- und Insolvenzberatung (m/w/d) voraussichtlich zum 1. August 2022 in Vollzeit mit 39,24 Wochenstunden.

 

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Die Krisenintervention/Existenzsicherung im Notfall
  • Das Ermitteln der Gesamtschulden und der Lebenssituation der Ratsuchenden
  • Die Finanz- und Haushaltsberatung
  • Die Überprüfung der Forderungen und Maßnahmen der Gläubiger
  • Die präventive Beratung im Einzelgespräch und als Vortrag
  • Die Erarbeitung und Umsetzung von Sanierungsstrategien einschließlich des Insolvenzverfahrens
  • Die Mitarbeit im Qualitätsmanagement

 

Ihr Profil:

  • Studienabschluss in Sozialarbeit/Sozialpädagogik/Rechtswissenschaften oder vergleichbarer Studiengänge; Ausbildung/Qualifikation sowie durch langjährige Berufserfahrung erworbene vergleichbare Qualifikation, z.B. Rechtsfachwirt/in/Treuhänder/in
  • Wünschenswert, aber keine Voraussetzung: Kenntnisse in der Schuldner- und Insolvenzberatung
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Sprachliche Ausdrucksfähigkeit
  • Starke psychische Belastbarkeit
  • Selbständiges Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Wünschenswert: Interesse/Ausbildung zu Fragen des Datenschutzes (optional)

 

Unser Angebot:

  • Eine selbständige, anspruchsvolle und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem aufgeschlossenen Team in einem kleinen Verein mit viel Eigeninitiative
  • Vergütung in Anlehnung an den TVL Berlin E 9b
  • Möglichkeit zu Fort- und Weiterbildungen

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte per E-Mail an die Schuldner- und Insolvenzberatung im Treffpunkt Regenbogen. Wir wertschätzen Vielfalt und freuen uns daher auf Bewerbungen – unabhängig von  Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Reisekosten können nicht übernommen werden.