09.07.2024

Verbraucherzentrale NRW

sucht ab sofort einen wissenschaftlichen Mitarbeiter Kredit und Entschuldung (m/w/d).


Der Einsatz der Verbraucherzentrale NRW gilt allen, die im Privatleben online oder offline Verträge schließen. Gibt es dabei Probleme, helfen wir mit Beratung und Rechtsvertretung. Vor Gericht kämpfen wir gegen unfaire Geschäftspraktiken. In der Politik setzen wir uns für einen besseren gesetzlichen Verbraucherschutz ein. Unsere Informations- und Bildungsangebote schützen vor Fehlentscheidungen.

Mit mehr als 60 Jahren Erfahrung, rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und 64 Beratungsstellen sind wir stark aufgestellt. Dabei setzen wir auf motivierte Kolleginnen und Kollegen, die sich in vielfältigen Teams und flachen Hierarchien für den Verbraucherschutz engagieren.

Ein besonderes Augenmerk richten wir dabei auf die Gruppe der finanziell vulnerablen Menschen. Wir setzen uns für den Schutz des finanziellen Existenzminimums ein, für gute Rahmenbedingungen eines wirtschaftlichen Neustarts und kämpfen gegen Geschäfte mit der Armut oder unberechtigte Inkassokosten. Dabei sind wir zur Geltendmachung von Unterlassungs- und Beseitigungsansprüchen sowie zur Durchführung der entsprechenden Verbandsklagen berechtigt.

Unsere Verantwortung gilt jedoch nicht nur den Verbraucherinnen und Verbrauchern, sondern auch unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Bei uns erhalten Sie eine tarifgebundene Vergütung sowie eine betriebliche Altersvorsorge und genießen flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit des mobilen Arbeitens und eine familienfreundliche Organisationsstruktur.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir für den Bereich Verbraucherfinanzen/Gruppe Kredit und Entschuldung ab sofort einen

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (w/m/d)
Kredit und Entschuldung

mit einer regelmäßigen Arbeitszeit von 19,92 Std./Wo. (0,50 Stelle). Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 30. Juni 2026.
   

Es warten folgende Aufgaben auf Sie:

  • Sie beobachten und bewerten die rechtlichen und politischen Entwicklungen im Arbeitsfeld „Geld- und Kreditprobleme ver- und überschuldeter Haushalte“ mit den Schwerpunkten Zivilrecht (z.B. Zahlungsstörungen – Inkassokosten, Allgemeinverbraucherdarlehen) und Zwangsvollstreckungsrecht/P-Konto
  • Sie entwickeln verbraucherpolitische und juristische Positionen, verfassen Stellungnahmen und vertreten diese gegenüber Politik und Anbieterseite
  • Bei Rechts- und Gesetzesverstößen mahnen Sie Unternehmen selbständig ab und führen bei Bedarf Verbandsklageverfahren u.a. nach dem UKlaG und dem UWG
  • Sie unterstützen die örtlichen Beratungskräfte der Verbraucher- und Schuldnerberatung durch juristischen Fachsupport im Themenfeld Kredit, Schulden und Verbraucherinsolvenz
  • Sie entwickeln und verfassen Beratungshilfen und Checklisten sowie Texte für das Internet. Für die Beratungskräfte konzipieren Sie Fortbildungen und führen diese in Präsenz oder online durch
  • Sie vernetzen sich mit anderen Akteuren/Stakeholdern und leisten eine aktive Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
       

Das bringen Sie mit:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften (1. und 2. juristisches Staatsexamen),
  • einschlägiges juristisches Knowhow und möglichst Berufserfahrung in den relevanten Rechtsgebieten, idealerweise praktische Erfahrungen mit der Durchführung/Bearbeitung von Verbandsklageverfahren/Abmahnungen nach dem UKlaG und UWG
  • Besondere Sensibilität für die Belange einkommensbenachteiligter und überschuldeter Bevölkerungsgruppen, strategisches Denken und politisches Gespür
  • eine anpackende, strukturierte, eigenverantwortliche und gleichzeitig stark teamorientierte Arbeitsweise,
  • sehr gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit und Freude an der Durchführung von Öffentlichkeitsarbeit, auch vor Mikrofon und Kamera
       

Wir bieten Ihnen:

  • die Möglichkeit, sich in einem engagierten Team aktiv und vielseitig für die Durchsetzung der Verbraucherrechte auch gegen global agierende Konzerne einzusetzen,
  • eine Vergütung nach EG 13 TV-L (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder)
  • eine Jahressonderzahlung und eine zusätzliche Altersversorgung
  • einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz in einer gesellschaftlich hoch anerkannten Organisation an einem zentralen Standort in Düsseldorf
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten und der Möglichkeit mobilen Arbeitens
       

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

Sie haben Interesse an dieser Aufgabe?

Dann bewerben Sie sich unter Nutzung dieses Links (klick) online unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 29. Juli 2024.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Möchten Sie noch mehr über die Arbeit der Verbraucherzentrale erfahren? Dann besuchen Sie uns auf www.verbraucherzentrale.nrw

Für Fragen zu Ihrer Bewerbung und/oder der Stellenausschreibung stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 0211/3809127 jederzeit gerne zur Verfügung.