17.08.2022

Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt in Halle (Saale)

sucht zum 1.1.2023 für ihre Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle in Halle (Saale) eine/n Schuldner- und Insolvenzberater*in (m/w/d)


Die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt e. V. mit Sitz in Halle (Saale) ist eine landesweit tätige gemeinnützige Organisation mit den satzungsmäßigen Hauptaufgaben Verbraucherberatung, Verbraucherinformation und Verbrauchervertretung. Hinzu kommt die verbraucherpolitische Interessenvertretung gegenüber Politik und Wirtschaft.


Wir suchen zum 1.1.2023 für unsere Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle in Halle (Saale)
eine/n Schuldner- und Insolvenzberater*in (m/w/d) (Teilzeit 35 Stunden)


Zu Ihren Aufgaben und Verantwortlichkeiten gehören:

• Beratung von ver- und überschuldeten Menschen
• Ermittlung von Art und Umfang der Gesamtüberschuldung
• Analyse der Budgetsituation des Haushalts
• Entwicklung und Umsetzung von Schuldenregulierungskonzepten unter Berücksichtigung der persönlichen, familiären und wirtschaftlichen Situation sowie der Überschuldungsursachen
• Durchführung des außergerichtlichen Schuldenbereinigungsverfahrens
• Erstellung von Bescheinigungen zur Erhöhung von Freibeträgen für Pfändungsschutzkonten
• Erstellen von Anträgen für das Verbraucherinsolvenzverfahren
• Beratungen zum Regelinsolvenzverfahren
• Verhandlungen mit Gläubigern


Sie bringen folgende berufliche Qualifikation, Kenntnisse und Erfahrungen mit:

• ein abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit, Rechtswissenschaften, des Wirtschaftsrechts oder einer anderen geeigneten Fachrichtung


Sie verfügen zudem über:

• hohe soziale Kompetenz, Einfühlungsvermögen im Umgang mit Menschen
• Teamgeist und Flexibilität
• hohes Engagement, eine selbständige Arbeitsweise


Wir bieten Ihnen:

• eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit im täglichen Kontakt mit Ratsuchenden und dem Team der Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle
• 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche
• Jahressonderzahlung
• Betriebliche Altersvorsorge
• die Vergütung richtet sich nach TV-L, EG 9b

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.
Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit dem Kennwort Insolvenzberater für die Schuldner- und Insolvenzberatung bis zum 31.8.2022 an die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt e. V., Steinbockgasse 1, 06108 Halle (Saale) oder per E-Mail an vzsa(at)vzsa(dot)de (max. 5 MB in einer Datei).


Bitte beachten Sie folgende Information: Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt e. V. wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.