28.04.2020

InFobiS: Basisseminar "Schuldnerberatung für MitarbeiterInnen im Strafvollzug“

Berlin, 28. bis 30. April ABGESAGT - VERLEGT AUF DEN HERBST


Inhalt

Dieses Seminar (3 Tage = 24 Unterrichtsstunden) wendet sich an Personen, die sich beruflich mit der Problemlage „Überschuldung“ bei Strafgefangenen im geschlossenen und/oder offenen Vollzug sowie ähnlichen Therapieeinrichtungen beschäftigen.

Schuldenregulierung ist ein wichtiger Baustein bei der Resozialisierung von Strafgefangenen. Die Teilnehmer verfügen nach dieser Veranstaltung über die grundlegenden Kompetenzen, in bestimmten Situationen eine außergerichtliche Einigung für den Schuldner zu erzielen, lernen aber auch die Grenzen einer erfolgreichen Beratung und Unterstützung kennen. Der allgegenwärtige Einfluss des Insolvenzrechts auf außergerichtliche „Einigungsaktivitäten“ wird genauso thematisiert wie die speziell im Strafvollzug einzuhaltenden Pfändungsvorschriften.

Termin

28.04.2020 ab 10:00h bis zum 30.04.2020 um 14:30h

Ort

Familienzentrum Heiligkreuz-Passion, Nostitzstr. 6-7, 10961 Berlin-Kreuzberg

Preis

395.00 €

Dozent

Frank Wiedenhaupt

Anmeldung

Bitte melden Sie sich direkt über die Internetseite von InFobiS an: www.infobis.de 

Seminar: SB 17.20

Veranstalter

InFobiS - Diakonisches Institut für Information, Fortbildung und Supervision

www.infobis.de