InsOManager 2019

Ausgabe 1/2021

Verbraucherinsolvenz Software für Rechtsanwälte und Schuldnerberatung

Der InsOManager 2019 steht in der Ausgabe 1/2021 mit dem neuen Formular der Gesetzesreform zur Verkürzung der Restschuldbefreiung den seit Juli 2021 gültigen neuen Pfändungsfreigrenzen zur Verfügung. 

Die DSGVO stellt uns vor neue Herausforderungen. Der InsOManager 2019 ist da, um Sie bei der Umsetzung der DSGVO unterstützen.

  • Dateiverschlüsselung
  • Fallverwaltung zur Einhaltung von Aufbewahrungs- und Löschfristen
  • Zugriffskontrolle in der Mehrplatzversion: a) durch Zuteilung einer Rolle, b) durch fallbezogene Berechtigungserteilung
  • Zentrale Dokumentablage
  • Erweiterung der Unterstützung für elektronische Aktenführung 

Alle Programmfunktionen

  • Einzelplatz 1 Volllizenz        467,31 € (inkl. MwSt.)
  • Mehrplatz 3 Volllizenzen      934,63 € (inkl. MwSt.)
  • Mehrplatz 5 Volllizenzen   1.401,94 € (inkl. MwSt.)
  • Mehrplatz 10 Volllizenzen 2.336,57 € (inkl. MwSt.)

 

Sie nutzen bereits eine ältere Version des InsOManager? Durch ein Update auf die aktuelle Version 2019 -Ausgabe 1/2021 können Sie alle Vorteile der neuen Programmversionen nutzen, zahlen aber nur einen vergünstigten Update-Preis.

  • Update Einzelplatz 1 Lizenz          376,99 € (inkl. MwSt.)
  • Update Mehrplatz 3 Lizenzen      753,98 € (inkl. MwSt.)
  • Update Mehrplatz 5 Lizenzen   1.130,98 € (inkl. MwSt.)
  • Update Mehrplatz 10 Lizenzen 1.884,96 € (inkl. MwSt.)

Versandkosten entfallen

Die Aktualisierung des InsOManager 2019 für die Gesetzesreform zur Verkürzung der Restschuldbefreiung steht jetzt kostenfrei zur Verfügung. Voraussetzung für die Installation der Aktualisierung ist eine Lizenz des InsOManager 2019. Wenn Sie den InsOManager 2019 noch nicht haben, können Sie ein Update erwerben (s.u.).

Um die kostenlose Aktualisierung von der Version 2019 auf die Version 2019 - Ausgabe 1/2021 vozunehmen, prüfen Sie bitte zunächst Ihre Versionsnummer im Hilfemenü des InsOManager 2019 unter „Info“, „Version Info“.

Hier finden Sie die Aktualisierungen: 

Zahlreiche FAQs und Informationen zur Handhabung von InsOManager (inkl. Schnellstart Anleitungen) finden Sie auf www.insomanager.de

Programmfunktionen InsOManager

Ausführliche Programmbeschreibung Statistikmodul

Technische Voraussetzungen

AGBs und Nutzungsbedingungen des InsOManager

Das InsOManager Statistikmodul

Das InsOManager Statistikmodul ermöglicht die Teilnahme an der Überschuldungsstatistik privater Haushalte in Deutschland, die seit 2012 auf der Grundlage des Überschuldungsstatistikgesetzes (ÜSchuldStatG) vom Statistischen Bundesamt erhoben wird. Das Statistikmodul ist vom Statistischen Bundesamt zertifiziert. Die statistischen Daten werden automatisch online übermittelt. Das InsOManager Statistikmodul erstellt auf Mausklick einen ansprechend formatierten statistischen Jahresbericht für den Kostenträger komplett mit Inhaltsverzeichnis und auf Wunsch mit farbigen Diagrammen. Das im Word-Format erstellte Dokument kann mit eigenen Tabellen und Texten ergänzt und erweitert werden.

Die im InsOManager eingegebenen Daten zur Gläubigerart und Forderungshöhe, die in der Überschuldungsstatistik als Summen pro Gläubigerart gefragt sind, werden auf Mausklick in Sekundenschnelle berechnet und importiert. Die Benutzeroberfläche und Arbeitsumgebung des InsOManager Statistikmoduls ist benutzerfreundlich und übersichtlich aufgebaut. Navigation und Orientierung fallen damit leicht.

  • Einzelplatz 1 Volllizenz Statistikmodul           313,43 € (inkl. MwSt.)
  • Mehrplatz 5 Volllizenzen Statistikmodul        626,87 € (inkl. MwSt.)
  • Mehrplatz 10 Volllizenzen Statistikmodul      940,30 € (inkl. MwSt.)

Sie nutzen bereits eine ältere Version des Statistikmoduls? 

  • Update Einzelplatzlizenz Statistikmodul           237,21 € (inkl. MwSt.)
  • Update Mehrplatzlizenzen (5) Statistikmodul   474,43 € (inkl. MwSt.)
  • Update Mehrplatzlizenzen (10) Statistikmodul 711,64 € (inkl. MwSt.)

 

Versandkosten entfallen